Treppenschrägaufzüge und ihre Vor – und Nachteile

Treppenschrägaufzüge, auch Treppenlift oder Treppenaufzug genannt, sind unverzichtbar für Personen die, aus eigener Kraft, keine Treppen mehr steigen können.

Der Treppenlift besteht immer aus einem Sitzelement und einem Motor bzw. Antriebsaggregat, das den Lift antreibt. Die Führung, in der sich das Gerät bewegt, muss auf der Treppe oder an der entsprechenden Wand montiert werden. Die Bauweisen der Treppenlifte können sich maßgeblich unterscheiden!

Bestimmt werden diese durch Faktoren wie die Personenaufnahme, welche stehend und sitzend, aber auch im Rollstuhl erfolgen kann. Deshalb ist ein Treppenlift in der Regel eine Maßanfertigung, zugeschnitten auf die jeweiligen architektonischen Besonderheiten des Hauses, in dem er anschliessend installiert werden soll.

Unterscheiden kann man zwischen geraden Treppenliften, für gerade Treppen und Kurvenliften für gebogene Treppen. Kurvenlifte können auch an Treppen angebracht werden, die über mehrere Etagen gehen. Für Rollstuhlbenutzer empfehlen sich Plattformlifte, auf die mit dem Rollstuhl aufgefahren werden kann.

Gesichert wird die Person durch Abrollklappen oder Schranken. Mehr zum Thema Sicherheit von Treppenliften unter : http://www.stufenfrei.de/treppenlift-sicherheit

In Häusern in denen der Einbau eines wand – oder treppenläufigen Liftes nicht möglich ist, empfiehlt sich der Einbau eines so genannten Hängeliftes, dieser wird an der Decke befestigt und kann somit, in nahezu jedem Gebäude, angebracht werden. Der Rollstuhl wird in den Lift eingehängt, über eine Plattform verfügt der Hängelift daher nicht.

Für den oder die Nutzer eines Liftes, stellt dieser oftmals ein erhebliches Stück Lebensqualität dar!
Die Bedienung erfolgt ohne große Schwierigkeiten und den gehbehinderten Personen wird der Zugang, zu allen Bereichen ihres Hauses, wieder ermöglicht. Eine besonders platzsparende Alternative sind Sitzlifte. Hier kann die Sitzfläche bei Bedarf hoch und runter geklappt werden, wodurch der Lift, wenn er nicht in Benutzung ist, sehr wenig Platz einnimmt. Für die Benuzung der verschiedenen Liftarten herrschen strenge Sicherheitsbestimmungen und gesetzliche Vorschriften!

 

Dieser Beitrag wurde unter Haus und Garten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.